NLP - Trinergy International - Europas No. 1 für Coaching und NLP

Impressum & AGBs

Impressum

Diese Seite wird betrieben von:

Trinergy International
Roman Braun GmbH
Linzer Straße 77
1140 Wien
Österreich

+43 (0)1 985 10 60
team(at)trinergy.at
www.trinergy.at

AGB

1. 100%-Garantie für Ihr Einführungs-Seminar „NLP-Kompakt & Trinergy®“
Unsere Erfahrung hat gezeigt, bereits nach der ersten Seminarhälfte haben sich die Erwartungen und Wünsche unserer TeilnehmerInnen erfüllt, die zweite Hälfte führt über die Erwartungen hinaus. Sollte das für Sie am Ende des ersten Tages vom „NLP-Kompakt & Trinergy®“ noch nicht absehbar sein, können Sie ohne Begründung aus dem Seminar aussteigen und bekommen Ihren Seminarbeitrag zu 100% zurück - davon ausgenommen sind lediglich TeilnehmerInnen, die ihren Seminarplatz bei einem Gutschein-Portal erworben haben (wie z. B. Daily Deal, Groupon etc.). Nach Tausenden zufriedenen Seminar-TeilnehmerInnen garantieren wir Ihnen das gerne!

2. Anmeldung:
Wir ersuchen um Ihr Verständnis, dass Anmeldungen, Ummeldungen und Abmeldungen nur schriftlich erfolgen können: Per Briefpost, Email oder Fax. Erst mit der Bestätigung durch Trinergy® International gilt die Meldung als erfolgreich.

3. Allgemein:

  1. Für jedes gebuchte Seminar (ausgenommen „NLP-Kompakt & Trinergy®“) ist eine Anzahlung in Höhe von 15% des Seminarbeitrags binnen 3 Wochen nach Anmeldung zu entrichten. Der verbleibende Seminarbeitrag ist spätestens 6 Wochen vor Seminarbeginn fällig. Bei Zahlungsverzug gelten als vereinbart: 12% Zinsen per Anno, Mahnkosten von Euro 10,- pro erfolgter Mahnung, sowie die Übernahme aller weiteren eventuell anfallenden Inkassokosten. Unsere Seminarbeiträge verstehen sich inkl. USt., Manual und Zertifikatsgebühr. Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten sind von der Teilnehmerin / vom Teilnehmer selbst zu tragen.
  2. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung. Sie stellt keine medizinische Behandlung oder Psychotherapie dar. In diesem Seminar können Kommunikationstechniken sowie Möglichkeiten der Selbstbeeinflussung und eine Verbesserung der individuellen Lernprozesse erlernt werden. TeilnehmerInnen haften für durch sie verursachte Schäden selbst.
  3. Veranstaltungen können auch ohne Angabe von Gründen abgesagt bzw. verschoben werden. Sollte eine Veranstaltung endgültig abgesagt und nicht zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden, wird der Seminarbeitrag, soweit dieser bereits bezahlt wurde, rückerstattet. Darüber hinaus besteht jedoch weder im Fall einer Absage noch einer Verschiebung Anspruch auf Ersatz von Aufwendungen welcher Art auch immer (wie etwa Reisekosten, Hotelkosten etc.), Verdienstentgang oder allfälliger sonstiger Schäden und Kosten, ausgenommen es liegt grobes Verschulden seitens Trinergy® International vor.
  4. Um den Lernerfolg und die Sicherheit der Gruppe und Einzelner sicherzustellen, behält sich Trinergy® International vor, TeilnehmerInnen jederzeit auch ohne Angabe von Gründen aus Veranstaltungen auszuschließen. In diesem Fall, sowie bei frühzeitigem Ausscheiden aus dem Seminar auf Wunsch des Teilnehmers / der Teilnehmerin, entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Seminarbeitrages oder sonstiger Kosten oder Spesen (siehe vorheriger Absatz). Ein Anspruch auf anteilige Rückerstattung des Seminarbeitrages entsteht nur dann, wenn die Teilnehmerin / den Teilnehmer keine Schuld am Ausschluss trifft.
  5. Trinergy® International steht das ausschließliche Recht zu, während den Seminaren Audio- und / oder Video-Aufnahmen zu erstellen bzw. zu veranlassen. Sämtliche Rechte an Audio- und / oder Video-Aufnahmen während der Seminare sowie an Lichtbildaufnahmen die von Trinergy® International im Rahmen der Seminare gemacht werden, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung stehen Trinergy® International exklusiv zu. Ebenso ist Trinergy® International die Vervielfältigung, Veröffentlichung oder allfällige entgeltliche Weitergabe schriftlicher Unterlagen zu den Veranstaltungen vorbehalten.
  6. Auftraggeber erklären sich einverstanden auf der Referenzliste von Trinergy® International aufzuscheinen.


4. Rücktritt:

  1. Die Rücktrittsfrist für Geschäfte, die im Fernabsatz getätigt wurden, beträgt für den Verbraucher vierzehn Tage. In dieser Frist kann ohne Angabe von Gründen der Rücktritt vom Vertrag erfolgen. Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Dienstleistungen, mit deren Ausführung dem Verbraucher gegenüber vereinbarungsgemäß innerhalb von vierzehn Tagen (§ 18 FAGG Abs. 1 Z. 1) ab Vertragsabschluss begonnen wird.
  2. Bei Rücktritt durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin bis 6 Wochen vor Seminarbeginn werden 50% der Seminargebühr fällig, nach Fälligkeit des Seminarbeitrages gemäß Punkt 3. a. erfolgt bei Rücktritt des Teilnehmers / der Teilnehmerin keine Erstattung des Seminarbeitrages. Eine Erstattung des Seminarbeitrages bei Rücktritt erfolgt allerdings, soweit ein/e ErsatzteilnehmerIn gestellt wird. Ein Rücktritt gemäß Frist nach Fernabsatzrichtlinie, Punkt 4. a. ist von dieser Regelung ausgenommen.
  3. Ausnahme: 100%-Garantie im Rahmen der Einführungsveranstaltung „NLP-Kompakt & Trinergy®“.
  4. Terminverschiebung durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin: Kostenlos bis 6 Wochen vor Seminarbeginn, ab dann Euro 100,- Bearbeitungsgebühr. Die Fälligkeit für den Seminarbeitrag bleibt bei allen Terminverschiebungen unverändert, d. h. 6 Wochen vor dem ursprünglichen Seminartermin.
  5. Für auf den Seminarbeitrag gewährte Vergünstigungen, Ermäßigungen und Boni gilt, dass diese bei Umbuchung auf einen anderen Termin durch den Teilnehmer / die Teilnehmerin verfallen. Der Differenzbetrag wird zeitgleich (wie in Punkt 4. b.) fällig.



Irrtümer und Änderungen vorbehalten.