NLP - Trinergy International - Europas No. 1 für Coaching und NLP

† Steve De Shazer, PhD (1940-2005)

† Steve De Shazer, PhD (1940-2005)

1999-2004: "Lösungsfokussierte Kurzzeittherapie"

Steve de Shazer verstarb am 11. September 2005 in Wien.

Ein Nachruf von Roman Braun:
"Gleichzeitig"
Bei einer unserer letzten Begegnungen erzählte mir Steve von einem Kind, das einfach nur da saß und seiner Mutter, die es fragte: "Was tust du da?"
"Nichts." antwortete. "Aha, bist Du wieder einmal faul?"
"Nein gar nicht, ich tue so gut wie ich kann nichts!"
Steve stimmte dem Kind zu, der Unterschied zwischen faul sein und nichts tun leuchtete ihm ein, und er sagte: "I want to do as much of nothing as possible."

Mit Steve zusammen zu sein war immer ein Vergnügen, Unterricht in Lösungsorientierung und Beispiel für das Gehenlassen des exklusiven Oder: Er konnte für sich sein und gleichzeitig hunderte Menschen begeistern, ernst schauen und gleichzeitig den Witz des Tages machen, der erfolgreichste Therapeut der Welt sein und gleichzeitig bescheiden, Probleme ignorieren und gleichzeitig lösen, komplex denken und gleichzeitig einfach handeln, dauernd unterwegs sein und gleichzeitig immer daheim, wenig Worte machen und gleichzeitig herzlich sein.

Als ich ihn vor vielen Jahren das erste Mal in einem Seminar erlebte, sprach ich ihn in einer Pause an. Er sagte: "Oh, bitte nicht jetzt, ich brauche etwas Ruhe für meine Seele."

Lieber Steve,
wir gönnen Dir die Ruhe und gleichzeitig fehlst Du uns, wir werden trauern um Dich und gleichzeitig froh sein, Dich gekannt zu haben, Du bist gegangen und gleichzeitig wirst Du für immer bleiben in unseren Herzen.

Den offiziellen Nachruf findest du hier