NLP - Trinergy International - Europas No. 1 für Coaching und NLP

Ausbildung zum/r Mediator/In

Konflikte bieten die Chance zur Veränderung - Mediation zeigt Wege auf und begleitet die Konfliktparteien bei der Findung einer Win-Win-Lösung.
"Ziel einer Auseinandersetzung soll nicht der Sieg, sondern der Fortschritt sein."
Joseph Joubert

Start: 22. - 24. Juni 2018
Jetzt (statt € 2.990,-) NUR 2.790,-

Zur Anmeldung >

Was ist Mediation?

Mediation ist eine Gesprächsmethode zur außergerichtlichen Konfliktlösung. Der/die Mediator/in unterstützt die Beteiligten bei der einvernehmlichen Lösung, der zwischen ihnen stehenden Konflikte. Die Mediation ist staatlich anerkannt laut 29. Bundesgesetz: Zivilrechts-Mediationsgesetz und in wirtschaftlichen und familiären Konfliktsituationen eine effiziente und kostengünstige Alternative zur Gerichtsverhandlung.

Das bringt Dir Deine Ausbildung zum/r Mediator/in

Du erlernst die Grundprinzipien der Mediation, konstruktive Konfliktlösung, Streitschlichtung, Allparteilichkeit, schärfst Deine Wahrnehmung für Emotionen und Bedürfnisse. Die von Trinergy angebotene Ausbildung berechtigt nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben (s.u.) zum Tragen der Berufsbezeichnung „Eingetragener Mediator / Eingetragene Mediatorin“. Außerdem scheinst Du in dieser Funktion auf der Liste des Justizministeriums auf.

Praxis-Module

Die fünf Praxis-Module finden in dreitägigen Blocks (jeweils Fr - So) statt. Die Praxistage beinhalten praktische Fallstudien, Übungen in nTechniken der Mediation, Selbsterfahrung zu Themen wie soziale Ängste, Aggression, Konfliktbereitschaft, Bedürfnisbefriedigung uvm. sowie Praxis-Supervision im Bereich der Mediation.

Theorie-Module

Die Theorie-Module sind online zu absolvieren.
Konfliktmanagement:
Grundzüge und Entwicklung der Mediation, Grundannahmen und Leitbilder, ethische Fragen und Rollenverständnis in der Mediation, Formen der Konflikteskalation, Phasen der Mediation, Methoden und Techniken der Mediation, Einzel- bis hin zu Großgruppen-Mediation.

Anwendungsbereiche:
Grundzüge rechtlicher Bestimmungen, rechtliche Grundlagen, Spezifika der Anwendungsbereiche (interkulturelle Mediation, Genderthematik, Familien-Mediation, Nachbarschafts- und Mietrechts-Mediation, Wirtschaftsmediation, Schulmediation), Menschenbild und Selbstbild, Grundzüge ökonomischer Zusammenhänge, Ökonomie der Mediation (Selbständigkeit).